"Ostasiatische Medizin, Psychotherapie und Neurowissenschaft können viel voneinander lernen."

Gesicht_vor_grün.jpg

Herzlich Willkommen auf meiner Website!

Haben Sie auch das Gefühl, dass die moderne Medizin immer weniger auf die eigentlichen Bedürfnisse der Menschen eingeht? Fragen Sie sich, wie das möglich ist, wo doch der wissenschaftliche und technologische Fortschritt in atemberaubender Geschwindigkeit neue Diagnostik- und Therapieverfahren hervorbringt. Dann geht es Ihnen wie mir.

Aber was genau läuft da falsch in unserer Medizin und was können wir tun, um sie wieder zu einer Heilkunde zu machen, die den Menschen wirklich heil macht? Eine Möglichkeit, die mir am Herzen liegt, ist die Orientierung an traditionellen Medizinsystemen, wie etwa der traditionellen ostasiatischen Medizin. Bei ihnen können wir viel über die Wechselbeziehungen von Körper und Geist sowie vom Menschen und seiner Umwelt neu oder wieder lernen.

Als Neurowissenschaftler beschäftige ich mich intensiv mit den Wirkmechanismen der Akupunktur und ähnlicher Verfahren, wie sie in fast jeder traditionellen Heilkunde zu finden sind. Als Therapeut arbeite ich mit einer Kombination aus ostasiatischer Medizin und Hypnotherapie.

Nach Jahren als Professor an einer großen medizinischen Universität mit ihren hierarchischen und so gar nicht interdisziplinäre Strukturen, habe ich 2021 den Schritt aus diesem System heraus gewagt. Seitdem engagiere ich mich in verschiedenen Projekten und Institutionen, weshalb es nun diese Website gibt. Hier erhalten Sie Informationen zu meiner wissenschaftlichen und therapeutischen Arbeit, zu meinem Werdegang, sowie zu meiner Vortragstätigkeit. Einen ersten Überblick über meine Ideen gibt dieses Interview.

Wenn Sie mich kontaktieren wollen, finden Sie die Adressen dazu auf den jeweiligen Unterseiten.